Fotos von SOLARWATTs Beitrag

In München fand der 11. Deutsche Energiekongress der Süddeutsche Zeitung unter dem Motto "Energiewirtschaft im Wandel" statt. SOLARWATT war natürlich auch vertreten.

Unser Geschäftsführer Detlef Neuhaus nahm an der Diskussionsrunde "Innovationen und Investitionen – was lohnt sich? Neue Geschäftsfelder und Kundenanforderungen" teil und berichtete von den Erfahrungen und auch der Vision unserer Firma.

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

Im Rahmen einer Berufsbildungspartnerschaft besuchten heute Experten des Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoum aus Kamerun das Dresdner Werk von SOLARWATT.

Sie wurden vom Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ Dresden) für mehrere Wochen nach Deutschland eingeladen und in den neuesten Trends und Erkenntnissen unterrichtet.

Diese geben sie dann als Multiplikatoren in Bildungsprojekten in Kamerun weiter. Wir freuen uns, dieses Projekt unterstützen zu können.

Premium Club 2016

SOLARWATT lädt über 100 Installateure aus ganz Deutschland ein, um gemeinsam über Strategie, Produkte und Vermarktung zu sprechen.

Premium Club 2016

SOLARWATT lädt über 100 Installateure aus ganz Deutschland ein, um gemeinsam über Strategie, Produkte und Vermarktung zu sprechen.

Chronik-Fotos

Auszeichnung der Top Partner 2016.

Live Bilder aus Warnemünde, dem Seekanal und dem Überseehafen | ROSTOCK PORT - Hafen Rostock

Webcam Vorschau für den SOLARWATT Premium Club 2016. Hier liegt unser Schiff, die Sedov, vor Anker.

http://www.rostock-port.de/livecam/webcam.html

Premium Club 2016

SOLARWATT lädt über 100 Installateure aus ganz Deutschland ein, um gemeinsam über Strategie, Produkte und Vermarktung zu sprechen.

Chronik-Fotos

SOLARWATT ist seit 23 Jahren als Photovoltaik-Anbieter aktiv. Und einige Mitarbeiter halten uns fast von Anfang an die Treue. Heute möchten wir uns ganz herzlich bei unserer geschätzten Kollegin Sabine Gorks bedanken, die am 1. September Ihr 20-jähriges Firmen-Jubiläum hatte. 20 Jahre im Dienste der Kunden, das ist eine famose Leistung. Und so gab es heute ein kleines Dankeschön von der Geschäftsführung und der Personal-Chefin.

Auch von unserer Seite: Daumen hoch, Sabine!

elektrobörse smarthouse

elektrobörse smarthouse berichtet sowohl in der Druckausgabe als auch online über den SOLARWATT Energy Manager.

Photovoltaik ohne Finanzamt – Eine Anleitung

Tipps zu steuerlichen Aspekten privater PV-Anlagen

KIT-Forscher Wollersheim wechselt zum Solarwatt-Technologiezentrum

Mit Herrn Dr. Olaf Wollersheim holt sich SOLARWATT den nächsten hochkompetenten Speicher-Experten ins Team.

Mit dem Stromspeicher MyReserve setzen wir ja schon heute die technischen Maßstäbe im Markt und wollen in Zukunft noch besser werden.

„Wir verfolgen stringent modulare Konzepte“

Im Magazin des Photovoltaikforum erklärt Dr. Gutsch die SOLARWATT Strategie zur Weiterentwicklung des Speichersystems MyReserve. Von Modularisierung über Kostenreduktion bis hin zu Regelenergie und Netzdienlichkeit.

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

Sebastian Gemkow, Justizminister des Freistaates Sachsen, besuchte gestern den Dresdner Standort von SOLARWATT.

Er informierte sich dabei über die Spitzentechnologie "Made in Saxony" und besichtigte das Testlabor der Stromspeicher-Experten.

Mit der Geschäftsführung diskutierte er die Strategie, ganzheitliche Energiesysteme für Privathaushalte anzubieten und sich mit Qualitätsprodukten wie z. B. Glas-Glas-Photovoltaikmodulen bewusst vom Billig-Wettbewerb abzugrenzen.

Das Riesengeschäft mit der Energiewende: Warum die Kupferbranche mitverdient | MDR.DE

Die Energiewende wird zum Jobmotor in Deutschland. Alleine in Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) verdanken 50.000 Menschen Ihren Arbeitsplatz in den Erneuerbaren Energien. Ganze Industriezweige hängen an Solarenergie und Windkraft, z. B. die Kupferindustrie im Mansfelder Land. Ein Beitrag von MDR Aktuell.

Was ein gutes Speichersystem ausmacht - elektro.net

Die Zeitschrift da - das elektrohandwerk beschreibt "was ein gutes Speichersystem ausmacht".

www.finanzen.net

Laut einem Bericht von Stiftung Warentest wurden die PV-Module der SOLARWATT GmbH in einer Untersuchung des EU-Projekts CLEAR mit der Höchstnote von 5 Sternen bewertet.

Im Rahmen des Tests ließen europäische Verbraucherorganisationen die Produktion von Solarmodulen zur Stromgewinnung von unabhängigen Photovoltaik-Experten überprüfen. Kontrolliert wurden die Fertigungsprozesse von weltweit führenden Herstellern. Im Mittelpunkt standen dabei die Montage und Laminierung der einzelnen Zellen sowie der gesamten Module. Zusätzlich wurden die Kontrollverfahren vor der Fertigung und die Qualitätsprüfungsprozesse nach der Produktion analysiert.

In sämtlichen Kategorien erhielt die SOLARWATT GmbH die höchstmögliche Bewertung von fünf Sternen.

Nicht abgesichert: Steuerungen deutscher Wasserwerke über das Internet manipulierbar

Sicherheitsforschern ist es gelungen, über das Internet die Kontrolle über mehrere deutsche Wasserkraftwerke und Industrieanlagen zu übernehmen. Zum Glück kann das mit einem MyReserve Stromspeicher nicht passieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nicht-abgesichert-Steuerungen-deutscher-Wasserwerke-ueber-das-Internet-manipulierbar-3268693.html

Reaktionen auf die EEG-Novelle

Reaktionen auf die heute von Bundestag und Bundesrat beschlossene Novelle des #EEG. Die #Energiewende wird gezielt gebremst. Es fehlt der Mut, voran in Richtung erneuerbare, dezentrale Zukunft zu gehen.

http://www.pv-magazine.de/nachrichten/details/beitrag/reaktionen-auf-die-eeg-novelle_100023717/

Solarwatt: Speicher für künftige Sicherheitstests gerüstet

Das Thema Sicherheit von Stromspeichern wird von immer mehr Fachmedien aufgegriffen. PV magazine hat unseren Herrn Dr. Gutsch auf der Intersolar dazu befragt. Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=TfNslHDcVnQ

Regelmäßige Wartung und Reinigung von Photovoltaikanlagen ist sinnvoll

Braucht man wirklich eine regelmäßige Wartung oder Reinigung für eine PV-Anlage? Wir finden ja und erklären hier, warum.

Batteriespeicher: Unzuverlässig und brandgefährlich

Wie schaut es eigentlich mit der Sicherheit von Stromspeichern aus? Viele Hersteller drücken sich um das Thema - während es bei SOLARWATT an zentraler Stelle steht. Das Handelsblatt berichtet.

Chronik-Fotos

Die norwegische Premierministerin Erna Solberg besichtigt eine SOLARWATT Photovoltaikanlage bei Klar Energy AS.

Intersolar Europe 2016

Impressionen von der Messe. Das offizielle Intersolar TV hat ausgiebig den Stand von SOLARWATT gefilmt und im Messerückblick gezeigt: https://www.youtube.com/watch?v=D7LsNQuwlNM

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

Die Intersolar 2016 ist vorbei. Drei spannende Tage mit tollen Gesprächen und interessanten Menschen. Wir danken allen Besuchern ganz herzlich.

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

SOLARWATT Standparty auf der #Intersolar / #ees. Viele Besucher, viele nette Gespräche und die Pyrographen im Einsatz. Es war sehr schön, vielen Dank an alle die da waren. Morgen geht's weiter in alter Frische.

Chronik-Fotos

În weniger als 36 Stunden gehts los. Und was steht da auf dem SOLARWATT Stand? #Intersolar #ees

Chronik-Fotos

Nach 2 Tage bis zur Intersolar / EES Europe 2016. Am SOLARWATT Stand (Halle B1, Stand 110) wird schon fleißig geschraubt. Wir freuen uns wieder auf viele spannende Kontakte und Begegnungen.

Wer ist auch in München dabei?

Solarwatt: Glas-Glas-Solarmodule stehen über allem

Detlef Neuhaus erklärt im Interview mit PV Magazine, warum wir bewusst weniger Glas-Folie-Module verkaufen wollen und uns ganz auf Glas-Glas-Module konzentrieren.

www.pv-magazine.de

Götz Fischbeck beschreibt im aktuellen PV Magazin (Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de) die Geschichte hinter Solarwatt INNOVATION und seine Sicht auf unseren #Stromspeicher MyReserve.

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

Hier noch ein paar Impressionen von der 12. Viersener Immobilienbörse. Viele Besucher informierten sich über die innovativen Energielösungen von SOLARWATT, unter anderem auch Bürgermeisterin Sabine Anemüller.

Chronik-Fotos

Wir gratulieren dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum 30. Geburtstag. Die Kollegen haben jetzt übrigens auch eine eigene Facebook-Seite: https://www.facebook.com/bmub.bund/

KW22 | Sachsen startet neues Förderprogramm für Batteriespeicher und...

Der Freistaat Sachsen legt ein eigenes Förderprogramm für Stromspeicher auf. Dabei werden bis zu 40 % der Kosten für einen Speicher von der zuständig Förderbank (SAB) übernommen.

Unser MyReserve entspricht allen Kriterien der SAB und ist voll förderfähig.

Wettrennen um den Spitzenplatz: Die zehn größten Solarkraftwerke der Welt

Mal etwas leichtere Kost zum Wochenende: Die 10 größten Solar-Kraftwerke der Welt.

energiezukunft: Finanzministerium will solaren Eigenverbrauch besteuern

Eine schlechte Nachricht aus der Bundespolitik. Der typische SOLARWATT-Kunde (Einfamilienhaus / kleines Mehrfamilienhaus) ist zwar nicht betroffen, trotzdem kritisieren wir diese Initiative. Hier wird die Energiewende ausgehebelt.

Was denkt Ihr?

http://www.energiezukunft.eu/solar/photovoltaik/finanzministerium-will-solaren-eigenverbrauch-besteuern-gn104077/

Wohl neuer Deutschland-Rekord: Öko-Energie deckt Strombedarf fast komplett

Am vergangenen Wochenende haben viele Deutsche die Sonne genossen. Das schöne Wetter hatte noch einen positiven Effekt: Rund 90 % der deutschen Stromproduktion kamen aus Erneuerbaren.

KIT-Speicherexperte übernimmt Leitung des neuen Technologiezentrums von SOLARWATT

Der Speicher-Experte Dr. Andreas Gutsch wechselt vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zu SOLARWATT und wird künftig bei uns die Weiterentwicklung des MyReserve-Speichers leiten. Im Gespräch mit PV magazine erklärt er seine neue Rolle:

http://www.pv-magazine.de/nachrichten/details/beitrag/kit-speicherexperte-bernimmt-leitung-des-neuen-technologiezentrums-von-solarwatt_100022885/

Solarwatt, Eon und die nächsten Schritte

Ein ausführlicher Beitrag über SOLARWATT, unsere Produktstrategie und die Philosophie hinter unserem MyReserve.

Solarwatt übernimmt Photovoltaik-Speicherentwickler e-Wolf

SOLARWATT holt sich Formel 1 KnowHow ins Haus. Der aus dem Batterietechnologie-Team des Formel 1-Rennstalls Toyota Racing hervorgegangene Batteriespezialist e-Wolf ist ab sofort Teil unseres Teams und wird als Forschungszentrum SOLARWATT INNOVATION die Entwicklung des Stromspeichers MyReserve weiter vorantreiben.

Chronik-Fotos

Wir VERLOSEN 1x2 Gutscheine für das 28. Filmfest Dresden vom 12. – 17. April 2016.
Einfach Beitrag bis Sonntag 24 Uhr Liken und Daumen drücken.

Mindestteilnahmealter: 16 Jahre, Teilnahmeschluss: Sonntag, 10.04.2016 um 24:00 Uhr. ACHTUNG: Durch die Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass euer Facebook-Name im Falle des Gewinnes veröffentlicht wird.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine der Veranstalter.

Chronik-Fotos

Hier mal ein schönes Beispiel für ein SOLARWATT Photovoltaik-System mit fast 100 % Eigenversorgung. Der MyReserve-Speicher startete gut geladen in den Tag und konnte den Strombedarf bis 10 Uhr vollständig decken, kurz danach kam genug Strom aus der Photovoltaik-Anlage, um das Haus zu versorgen und den Speicher wieder voll zu laden. Dieser lieferte dann am Abend den gespeicherten Strom und ging mit einem ordentlichen Ladestand in den nächsten Tag. Nur für wenige Minuten musste der Kunde Strom zukaufen.

Änderung Speicherförderung zum 4. April 2016

*KfW verschärft Kriterien für Speicherförderung*

Die #KfW hat heute verschärfte Kriterien für die Förderung von #Heimspeichern für #Photovoltaik-Strom veröffentlicht. Ab sofort werden nur noch Geräte gefördert, die eine Garantie von 10 Jahren mit mindestens 80 % Nennkapazität anbieten und gemäß VDE 2510-2 installiert wurden.

Der SOLARWATT MyReserve ist damit einer von nur 2 Geräten am deutschen Markt, welche den neuen Kriterien der KfW entsprechen und das einzige Gerät, das zusätzlich auch den Sicherheitsleitfaden für Heimspeicher erfüllt.

http://www.solarwatt.de/de/komponenten/stromspeicher/foerderung/

http://www.solarwatt.de/de/komponenten/stromspeicher/myreserve_500/

Fotos von SOLARWATTs Beitrag

SOLARWATT präsentiert sich auf der führenden britischen Fachmesse für Bau und Energie Ecobuild in London. Neben dem Stromspeicher MyReserve sind auch unsere Glas-Glas Module und der Energy Manager zu sehen. Zu finden sind wir auf dem Stand E4332. #EcoBuild

Chronik-Fotos

SOLARWATT als Diamond-Sponsor auf der "Monetising Solar & Storage", einer globalen Messe rund um Geschäftsmodelle im Photovoltaik-Bereich.

Neuauflage Speicherförderung - SOLARWATT erklärt die Fakten

Heute tritt die neue staatliche Förderung für Photovoltaik-Heimspeicher in Kraft. Den Höchstsatz von 25 % Kostenzuschuss gibt es aber nur bis Ende Juni. Alle Infos zur Förderung hat SOLARWATT hier zusammengetragen.

http://www.solarwatt.de/de/komponenten/stromspeicher/foerderung

Chronik-Fotos

Vielen Dank an die mittlerweile über 1.000 Fans unserer Facebook-Seite. Euer Vertrauen und Eure positiven Resonanzen freuen uns sehr. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

SOLARWATT

Die Maßeinheit für intelligente Energielösungen = SOLARWATT Hier finden Sie unser Impressum: https://www.solarwatt.de/de/kontakt/impressum/

SOLARWATT

Die europaweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist einer der führenden deutschen Hersteller hochwertiger kristalliner Solarmodule sowie Anbieter innovativer Photovoltaik-Komplettpakete und Energiemanagement-Systeme.
Zum Produktangebot des Unternehmens zählen Modultypen für unterschiedlichste Anwendungen. Neben der Kernkompetenz als Modulproduzent entwickelt und vertreibt SOLARWATT intelligente Energiemanagement-Systeme zur effizienten Steuerung und
optimalen Nutzung von Solarstrom. Ein weiteres Geschäftsfeld umfasst die Planung und Umsetzung schlüsselfertiger Solaranlagen und Kraftwerke. Für Photovoltaik-Projekte im Wohn- und Gewerbebereich bietet SOLARWATT Produktpakete an, die neben der kompletten Solartechnik umfangreiche Serviceleistungen enthalten.
SOLARWATT produziert mit einer der modernsten Fertigungslinien Europas. Die Produktionskapazität beträgt 300 MWp. Das Leistungsspektrum der ausschließlich in
Deutschland hergestellten Module erstreckt sich von zwei bis 320 Watt.
Der Name SOLARWATT steht für Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.solarwatt.de.